In deinen Armen - DJMalaria

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

In deinen Armen

Gedanken und Gedichte

In Deinen Armen
ist ein Teil meines Lebens gestorben
und es ensteht ein leerer Raum
denn unendlich ist das Maß
mit dem wir
unsere Gefühle messen würden
wenn wir es könnten

Dankbar bin ich Dir
denn Du hast mir mehr gegeben
als ich in meinen kühnsten Träumen
zu hoffen gewagt hatte

Auch wenn dies alles vergangen ist
und niemals wiederkehrt
bleibt immer eine Erinnerung
an eine glückliche Zeit
voller Wunder

Du ließest mich
mit dem Herzen sehen
und nicht mit den Augen
die so blind sein können
Für so vieles, was war
kann ich Dir heute
nicht mehr danken
denn Du und ich
das war einmal
vor langer Zeit
und wird nie wieder sein
Heute begegnen wir uns
kühl und voller Distanz
Trauer ergreift mich
beim Gedanken an Dich
denn ich hatte so viel erhofft
noch so vieles vor
mit Dir zusammen
und nicht erkannt
dass ich schon alles hatte
und so viel mehr
hätte machen müssen
um es zu bewahren

Lag es denn in meiner Hand
Ewigkeit zu garantieren
wer kann denn wissen
was die Zukunft bringt

denn ein freier Wille
bedeutet auch
sich anders zu entscheiden
wie Du es wolltest
nicht ich

Das ist zwar schade
aber so hast Du
Deinen Weg gezeichnet
und wenn dieser
ohne mich sein sollte
muß ich es hinnehmen
und mich für Dich freuen
wenn Du glücklich bist
trotz meiner eigenen Unglücklichkeit
denn was sonst außer Glück
hätte ich vermocht
Dir zu geben


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü